Eine Vielzahl von nicht zufälligen Faktoren beeinflussen in erster Linie und vor der Live-Ziehung, welche lottozahligen Kugeln als nächstes gezogen werden. Dies sind die Faktoren, die die Dynamik im Lotto-System prägen und die die Systemfähigkeit direkt stärken. Dann wird deutlich, dass scheinbare Zufälligkeit durch einen Mangel an Verständnis für dieses System verursacht wird. Die Entdeckung dieser Faktoren ist jedoch von größter Bedeutung.

* Anfälligkeit von Lotto-Bällen. Das Lotto-System wird während der Aktivität der Lotto-Maschine extrem heftig aktiviert. Schauen Sie sich den transparenten Globus an und sehen Sie, was in kurzer Zeit passiert. Lebhaft ausgeprägt werden Sie beobachten, wie ungestüme und dominante aerodynamische Kräfte auftauchen. Diese Energieflüsse müssen in die richtige Richtung gehen. Man handelt in die Richtung des Schiebens, Zwingens, Drängens und Leitens nach außen. Der andere wirkt in Richtung Anziehen, Magnetisieren, Elektrisieren, Elektrisieren, Bezaubern im Inneren. Diese physischen Kräfte interagieren sowohl mit sich selbst als auch mit den zentral positionierten Bällen, wodurch die Kraft, der Widerstand und die Opposition der Bälle verringert und sie verwundbar werden. Die Schwäche der Bälle ist ein unvermeidliches Ergebnis der Lotteriemaschine in Aktion, für die verletzlichen Bälle gibt es keine Wahlfreiheit und sechs von ihnen werden vertrieben. Für Sie ist eine ausgewählte, verwundbare, lotto-nummerierte Kugel eine Gewinnzahl.

* Häufigkeit der gezogenen Lottozahlen. Es ist der grundlegende Zufallsfaktor und die konstante Kraft, die eine Verbindung zwischen den Lottozahlen herstellt und schließlich in hoher Treue die Reihenfolge bestimmt, in der die Kombination von sechs Zahlen gezogen wird, und das Wort „zufällig“ scheint hier nicht ausreichend zu sein.

* Die Funktion einer Lottozahl. Eine einzelne Zahl als kleinstes Element mit seiner Funktion wirkt wie ein mikrounabhängiges System. Diese begrenzte Selbstständigkeit fördert das Niveau der Zusammenarbeit und Kommunikation während der Systementwicklung. Da die individuelle Lottozahl ihre Anpassungsfähigkeit an die Gruppe erhöht, fördert die Gruppe ihre Anpassungsfähigkeit und Effektivität an die Umwelt. Daher ist die Aktivität jeder Lottozahl, die als Einzelperson genommen wird, sowohl unabhängig als auch abhängig.

* Wiederholbarkeit der Lottozahlen. Es ist ein Grundparameter des Lotto-Systems und ein Zufallsfaktor, der die Frequenz bei sehr großer Leistungsfähigkeit erhöht. Es ist der erste nicht-zufällige Faktor, den ich vor 30 Jahren beobachtet habe. Und aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass Sie allein mit diesem Faktor drei Zahlen gewinnen können, wie ich es jahrelang getan habe. Aber mein wirklicher Moment des Staunens war, als ich entdeckte, dass die Wiederholung von Zahlen mir als Möglichkeit dienen kann, mehr als drei Zahlen zu gewinnen. Mehr noch, indem ich wiederholte Zahlen verwende, um mehr Kombinationen zu bilden, behaupte ich, mit einer Hand auf dem Herzen, dass Lotto ein vorhersehbares System ist.

* Die Entwicklungsgeschichte eines bestimmten Lotto-Systems ist ein wichtiger nicht zufälliger Faktor, da sie das System kontrollierbar macht. Auch, weil der historische Kontext Raum für das Auftreten von Hunderten von Verkehrsmustern und eine Gelegenheit bietet, mehr über das Verhalten von Lottozahlen zu erfahren.

* Gruppennummern Verhaltensmuster. Es ist ein nützlicher Zufallsfaktor, wenn Sie nach einer Gruppe von Zahlen mit hohem Potenzial suchen, die beim nächsten Mal gezogen werden soll. Das Verhalten von Gruppennummern ist in der Tat ein komplexes Problem. Manchmal verhalten sich die Zahlen in einer Gruppe für kurze Zeit ähnlich, dann trennen und trennen sich, teilen und gehen getrennt, entweder räumlich, zeitlich oder beides und treffen sich dann wieder. Genau dieses Verhalten sollten Sie in einem einzigen räumlich-zeitlichen Muster erfassen, und ein solches Muster existiert in jedem Lotto-System.

Wenn Sie mehr über diesen Anbieter erfahren möchten, klicken Sie bitte hier: lotto spielen online paypal

* Wettbewerb im Lotto-System. Es ist ein wesentlicher nicht zufälliger Faktor, der zusammen mit der Entwicklung des Lotto-Systems existiert. Der Wettbewerb besteht zwischen zwei Tendenzen der Lotto-Systemaktivität. Eine Tendenz ist die allgemeine Aktivität, die das System zu einer unregelmäßigen Form antreibt. Die andere Tendenz ist die lokale Aktivität, die zu einem Gleichgewicht und einer allgemeinen Symmetrie führt. Häufig wird das System weit vom Gleichgewicht entfernt betrieben. Dann wird die allgemeine Aktivität intensiviert, die auch die lokale Störung verstärkt. In diesem Fall beeinflusst die lokale Aktivität die lokale Anpassung, indem sie eine kleine Struktur gegenüber den anderen bevorzugt. Nach einem solchen Ereignis erscheint eine neue Ebene der Organisation, um die Selbstkonsistenzanforderung zu erfüllen. Weit entfernt vom Gleichgewicht ist die gewählte Morphologie einfach die schnellste Antwort, wenn die allgemeine Aktivität des Systems über der lokalen Aktivität dominiert. Wenn die lokale Tendenz dominant ist, gibt es eine Situation, die dem Gleichgewicht näher kommt, und wir werden die Erscheinung von Ordnungsmustern sehen. Das Lotto-System ist sehr anpassungsfähig und kann viele Aufgaben und Änderungen selbstständig durchführen. All dies ist durch Selbstüberwachung und Selbstnachstellbarkeit möglich.

* Selbstjustierung des Lotto-Systems. Dieser nicht-zufällige Faktor bestimmt die Bildung komplexer räumlich-zeitlicher Muster. Es ist wahr, dass die Entwicklung des Lotto-Systems nicht nach einem genauen Plan erfolgt, sondern durch diesen inneren Prozess der permanenten Selbstanpassung als lebenswichtiger Mechanismus der Lottofunktion. Die Aufrechterhaltung der Zeit erfordert eine Art von Ordnung und Koordination und muss eine solche Art von Selbstorganisation haben…. Dies ermöglicht eine schnelle Anpassung an Umweltveränderungen.

Comments are closed.

Post Navigation